Kirche-Trebbin-Nacht-7.png

KIRCHENMUSIK

"Musik macht Spaß und tut gut!

– ganz besonders, wenn man sie nicht nur hört, sondern selber macht. Ich lade Sie herzlich ein, sich an der Kirchenmusik zu beteiligen. Wir freuen uns über Zuhörer bei den Konzerten ... über alle, die im Gottesdienst die Lieder mitsingen ... über die Menschen jeden Alters, die noch mehr mit der Musik zu tun haben wollen und zu einem der Chöre dazukommen.

Ich bin zu meiner großen Freude seit 2017 Kirchenmusikerin der Trebbiner Kirchengemeinde, nachdem ich vorher viele Jahre in Neukölln tätig war. Es gibt mehrere Schwerpunkte in der Kirchenmusik: die Bläserei ist der eine (mit einem Posaunenchor und 7 Kindern in der Jungbläsergruppe); der Chor ein weiterer (klein aber fein), und natürlich die von mir ins Leben gerufene sommerliche Konzertreihe „Sonntagsorgel“, die außerordentlich gut angenommen worden ist. Eine erfreuliche Unterstützung erfahre ich durch die gute Zusammenarbeit mit Angela Haupt. Am Herzen liegen mir die lebendige Gestaltung der Gottesdienste sowie generell eine einladende und fröhliche Stimmung der Gemeinde - die in meinen Augen durchaus vorhanden ist."

 

– Gesa Korthus, Kirchenmusikerin

Tel. 033731 - 186 879

kirchenmusik.trebbin@kkzf.de

Siehe auch unter „Gruppenangebote"

Beschwingter Auftakt zur Sonntagsorgel-Reihe - jetzt immer am zweiten Sonntag des Monats

An jedem zweiten Sonntag des Monats gibt es in den Sommermonaten in Trebbin ein besonderes Orgelkonzert. 

Gesa Korthus spielt am 8. Mai um 16 Uhr auf der schönen, historischen Sauer-Orgel Werke der Romantik unter dem Motto: 

Wer braucht schon ein Orchester? 

Englische Orgelmusik des 19. Jahrhunderts

 

Der Eintritt ist frei, es werden Spenden gesammelt.

St. Marienkirche, Trebbin

Sonntag, 8. Mai, 16-16.45 Uhr

Konzert "Sonntagsorgel" vom 6. Mai 2018

Die Orgel wurde gespielt von Gesa Korthus